Golfen

An unserer Schule besteht seit 2003 eine Golf-AG, die den Schüler die Möglichkeiten eröffnet, spielerisch die Grundlagen des Golfspiels zu erlernen.

Golftraining

Die Golf-AG der Hermann-Schmidt-Schule trainiert einmal in der Woche für 1,5 Stunden  mit einem Golftrainer auf der Trainingsanlage des Uni-Golfclub Paderborn.

Es wird bei jedem Wetter auf der Anlage trainiert. Die Schüler trainieren die Techniken des kurzen Spiels, wie Annäherung und Putten, sowie den vollen Schwung mit unterschiedlichen Eisen und Hölzern. Die Sportler bekommen viel frische Luft. Bei einer Golfrunde über den 9 Loch-Kurzplatz ist man ca. 2 Stunden unterwegs und trainiert Herz und Kreislauf. 

Wir möchten bei unseren Schülern im Rahmen der GOLF-AG Ausdauer, Teamgeist und Fairness vermitteln und fördern. Das Golftraining im Uni-Golfclub Paderborn  und die Teilnahme an inklusiven Golfturnieren mit behinderten und nicht behinderten Menschen bietet ein hervorragendes soziales Integrationsfeld. Eine Teilnahme an Turnieren fördert das Erlebnis des gemeinsamen Handelns und trägt zu einer Bestätigung eigener Leistungsfähigkeit bei.

golfen_2016_6 golfen_2016_5

Special Olympics

Seit 2008 nehmen regelmäßig Athleten der Golf-AG an den Special Olympics National Games teil. Im Juni haben sechs Golf-Athleten sehr erfolgreich an den Spielen in Hannover teilgenommen. Es ist jedes Jahr wieder ein tolles Erlebnis, mit 1000 anderen Sportlern ein Sportfest in dieser Dimension zu feiern. Dieses Erlebnis bleibt für jeden unserer Schüler ein unvergessliches Erlebnis, welches lange nachwirkt und zum weiteren Training und anderen Turnieren motiviert.

golfen_2016_7 golfen_2016_1

Integratives Golfturnier:

Am 1.10.2016 haben 6 Golf-Athleten der Golf AG am 3. Integrativen Golfturnier Deutschlands in Bielefeld teilgenommen. Dieses Turnier ist ein gemischtes Teamspiel und wird nach den Regeln der Special Olympics Deutschland gespielt. Es messen sich die gemischten Teams, bestehend aus zwei Golferinnen und  Golfer mit und ohne Behinderung mit anderen Teams. Sie erspielen sich gemeinsam Punkte in unterschiedlichen Golfgeschicklichkeitsübungen und einer anschließenden gemeinsamen 6 oder 9 Lochrunde und kämpfen dabei in unterschiedlichen Leistungsgruppen um Bronze, Silber und Gold. Diese inklusive Spielform erfordert eine gemeinsame Kommunikation und ist immer ein wunderbares Erlebnis für beide Teamspieler. Hier zeigt sich, das Golf eine Sportart ist, welche durchaus realistische Möglichkeiten der inklusiven Freizeitgestaltung für geistig behinderte Menschen bietet.

golfen_2016_3 golfen_2016_2

 Mehr zu unseren Golfern finden Sie in diesen Beiträgen: