Sprachschätze der Welt

Gebärdensingen in der Hermann Schmidt Schule

Die Hermann-Schmidt-Schule beteiligt sich mit ihrem freitäglichen "Gebärdensingen" an der Aktionswoche "Sprachschätze der Welt" im Kreis Paderborn. Am Abschlusstag waren alle Interessierten herzlich zum "Gebärdensingen" in der Hermann-Schmidt-Schule eingeladen.

Gebärdensingen in der Hermann Schmidt Schule

Deutsche Gebärdensprache ist eine eigenständige Sprache mit einer eigenen Grammatik und durch Hände und Mimik ausgeführte Zeichen, die gehörlosen und schwerhörigen Menschen eine Kommunikation über die visuelle Wahrnehmung ermöglicht. Eine Variante ist die lautsprachbegleitende bzw. lautsprachunterstützen-de Gebärdensprache, die sich mit den Gebärden an der Grammatik der deutschen Lautsprache orientiert.

Diese lautsprachbegleitenden Gebärden werden neben anderen Hilfsmitteln in der Herrmann Schmidt Schule eingesetzt, um Kindern im Rahmen der „Unterstützten Kommunikation“ den Zugang zum Sprechenlernen  zu erleichtern bzw. um sich zu verständigen, weil ein aktives Sprechen nicht möglich ist, obwohl das Gehör funktioniert.

Die Herrmann Schmidt Schule hat seit Jahren einen Singkreis, jeden Freitag von 11 h bis 12 h,  bei dem die Texte der Lieder mit Gebärden übersetzt werden. Eine inklusive Musikgruppe aus Schülerinnen und Schülern unserer, Integrationshelfern, FSJ-lern, Lehrerinnen und Lehrern gestalten diesen Jahrgangstufen übergreifenden Unterricht. In der Regel nehmen 40 bis 60 Personen von 6 – 18 Jahren daran teil. Das Mitsingen und Mitgebärden  eines fast 50 Lieder umfassenden Schulrepertoires wird weitgehend spontan und jahreszeitlich variiert. Wir singen die Gebärdenlieder selbst und übersetzen auch aktuelle Songs aus der „Konserve“ in die Gebärden-sprache.  Zusätzlich gibt es in der Schule einmal wöchentlich ein offenes Angebot, bei dem die Gebärden dieser Lieder intensiver geübt werden, das sogenannte „Gebärden- Casting“.

Der Spaß am Mitgebärden und Mitsingen, sich mit seinen erlangten Fähigkeiten zu präsentieren und die Toleranz gegenüber den Anderen stehen in diesen Unterrichtseinheiten im Mittelpunkt. Verschiedene Lieder werden auf der Bühne von den Schülern und Schülerinnen, die sich trauen, spontan mit Gebärden vorgeführt. Die Brücke der lautsprachbegleitenden Gebärden ermöglicht selbst den allerschwächsten unserer Schüler ein Solo mit Mikrophon zu singen oder zu gebärden.