Unterrichtspraxis

Der handlungsbezogene und am Projekt orientierte Unterricht ist die angemessene Lernform für Schüler mit dem Förderbedarf geistige Entwicklung. Neben dem Klassen- und Gruppenunterricht ist auch klassenübergreifende Förderung an unserer Schule etabliert.

Die Förderung findet sowohl in entwicklungsorientierten Förderbereichen (wie z.B. Wahrnehmung, Kommunikation, Kognition, Motorik und Sozialverhalten), als auch in fachorientierten Bereichen (Sprache, Mathematik, Sachuntericht, HauswirtschaftIm Rechenenunterricht wird Geld gezählt., Arbeitslehre, Religionsuntericht, Sport, Kunst, Musik, Textilgestaltung, neue Technologien) statt.

Die grundlegenden Förderbereiche sind:

  • Motorik
  • Wahrnehmung
  • Kognition
  • Kommunikation
  • Sozialverhalten - Emotionalität: vom Ausdrücken von Befindlichkeiten bis hin zur Fähigkeit des differenzierten Umgangs mit Gefühlen in der Begegnung mit anderen und dem Mitgestalten von Gemeinschaft.

Darüber hinaus werden Kompetenzen in Sach- und Fachzusammenhängen gefördert:

Ein Schüler arbeitet im Unterricht mit dem Computer

  • Sprache,
  • Mathematik,
  • Sachunterricht,
  • Hauswirtschaft,
  • Arbeitslehre, Werken,
  • religöse Erziehung,
  • ästhetische Erziehung,
  • Musik,
  • Textilgestaltung,
  • Umgang mit neuen Technologien,

sind die weiteren Fächer und ergänzen damit ebenso individuell adaptiert auf die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen der Lernenden das Bildungs- und Erziehungsangebot der Hermann-Schmidt-Schule.

Spezielle Förderangebote liegen darüber hinaus im Bereich der motorischen Förderung der Lernenden: neben Psychomotorischer Förderung, Schwimmen und Turnen, auch therapeutisches Reiten/Voltigieren und Golf (Teilnahme am Projekt Abschlag Schule). Sowohl die bauliche Ausstattung (Fachräume für Musik und Rhythmik, Wahrnehmungsförderung, Snoezelen, ästhetische Erziehung, Computerraum, Schülerbücherei, Hauswirtschaftsküchen, Werkräume, Schwimmbad und Turnhalle), als auch die Außengestaltung des Geländes (Garten der Sinne, Spiel-und Kletterlandschaften) bieten unseren Lernenden viele Erfahrungsmöglichkeiten unter dem Gesichtspunkt des multisensoriellen Lernens mit dem Ziel der "Selbstverwirklichung in sozialer Integration".